Ökotouristische Destination Fundata – Moieciu de Sus

Data inceperii proiectului: 01/04/2016
Proiectul este in derulare!
Acest proiect implica voluntari!
Pagina de facebook a proiectului: www.facebook.com/CentrulDeEcologieMontana/

Ökotouristische Destination Fundata – Moieciu de Sus

Poarta Carpaților – Das Tor zu den Karpaten, öffne die Welt zum Wandern und Entdecken“

Die Stiftung Centrul de Ecologie Montana (CEM) – Zentrum für Gebirgsökologie – führt zusammen mit dem Rathaus Fundata im Zeitraum April 2016 – Mai 2017 das Projekt „Ökotouristische Destination Fundata – Moieciu de Sus“ durch. Das Projekt wird von der Schweiz durch den Beitrag an die erweiterte Europäische Union mit einem Zuschuss kofinanziert. Während des Projekts wird versucht, den touristischen Bereich Fundata – Moieciu de Sus neu zu definieren.

Die Region Fundata – Moieciu de Sus ist zurzeit Besuchsziel überwiegend an Wochenenden und an Feiertagen. Das Angebot für Touristen besteht meist nur aus Unterkunft und Verpflegung. Um so viele Touristen wie möglich in den Zeiten der maximalen Nachfrage zu beherbergen, haben Einheimische die Kapazität ihrer Unterkünfte erweitert. Diese neuen Unterkünfte werden jedoch die meiste Zeit des Jahres nicht beansprucht. Die Bettenbelegung liegt bei unter 20%.

BDM_8358

Diese Entwicklung hat unter anderem aus architektonischer Sicht zu einer negativen Beeinträchtigung des traditionellen Landschaftsbildes geführt.

Es besteht eine Diskrepanz zwischen dem ökotouristischen Potential der Region und dem reellen Tourismus unter anderem durch das Fehlen von zusätzlichen Dienstleistungen zur Unterkunft und Verpflegung.

Unter anderem fehlen folgende Dienstleistungen:

  • geführten Wanderungen und Entdeckungstouren mit Interpretation der umgebenen Natur
  • Fahrten mit dem Pferdewagen
  • Durchführung von Bergsportarten (wie z.B. Tourenski fahren, Wandern, Mountainbike fahren, etc.) mit minimalen negativen Auswirkungen auf die Umwelt
  • Präsentation von Kunsthandwerke, die es noch in der Region gibt
  • Vorstellung der kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten vorgestellt zu bekommen,
  • die Existenz einer lokalen Wander-Karte, die zur Orientierung in der Umgebung behilflich ist, usw.

Das Projekt beschäftigt sich mit diesen Problemen und will konkrete Lösungen vorschlagen.

Zurzeit hat die Region Fundata – Moieciu de Sus weder einen expliziten Entwicklungs- noch einen Management-Plan für den Tourismus.

Die Lösung der Probleme mit den größten negativen Auswirkungen durch unkontrollierten Tourismus und Massentourismus können aus unserer Sicht nur durch den Erwerb des Status als ökotouristische Destination realisiert werden.

BDM_7772

Die Förderung der Ökotourismus-Prinzipien, das Zertifizieren von ökotouristischen Dienstleistungen in der Region Fundata – Moieciu de Sus und die Vorteile einer Werbung mit ökotouristischen Angeboten sind wichtige Elemente, die wir berücksichtigen und in diesem Projekt umsetzen.

Ein Entwicklungskonzept für den Ökotourismus gibt einen Überblick über die komplette ökotouristische Destination und gibt die Entwicklungsrichtungen auf der Grundlage einer touristischen Zonierung innerhalb der Destination vor.

Die Zonierung beruht auf der Erfahrung, was man den Besuchern an Natur, Kultur und touristischer Infrastrukturen in den einzelnen Zonen anbieten kann. Es werden einzigartige Elemente der Region identifiziert, die einen großen Einfluss auf die Vermarktungsstrategie der Destination haben. Außerdem werden die einzelnen Zonen beurteilt und zukünftige nachhaltige Entwicklungstrends identifiziert.

BDM_8193

Spezifische Ziele:

  1. Beratende Beteiligung der Gemeindemitglieder in der Ausarbeitung des ökotouristischen Entwicklungskonzepts für die Region Fundata – Moieciu de Sus;

BDM_2057

  1. Bildung von Voraussetzungen für eine nachhaltige Entwicklung der Region durch:
  • den Ökotourismus als Schlüsselfaktor für die Erhaltung der Artenvielfalt;
  • die Erfüllung der Kriterien für die Ausweisung als ökotouristische Destination;
  • die Bildung einer formalen Partnerschaft für das Management der ökotouristischen Destination;
  • die ökotouristische Zertifizierung von drei thematischen Touren und
  • die Entwicklung eines finanziellen Mechanismus für den Naturschutz in der Region.

IMG_7978

  1. Die Entwicklung und Durchführung von 6 Werbekampagnen für die Region für mehr als 25.000 potenziellen Besuchern und Touristen in einem Zeitraum von 14 Monaten durch folgende Punkte:
  • Entwicklung einer visuellen Identität (Logo und Brand);
  • Entwicklung einer Website;
  • Drucken einer ökotouristischen Karte;
  • Drucken von Werbematerial;
  • Teilnahme an einer nationalen und einer lokalen Tourismusmesse;
  • Organisation des ökotouristischen Festivals ,,Fundata – Ökotourismus in großer Höhe“ und
  • Organisation des Sportevents EcoMarathon Moieciu de Sus.

 

Der gesamte Projektwert beträgt 79.775,00 CHF, wovon der Schweizer Zuschuss eine Höhe von 71.733,68 CHF aufweist und der restliche Betrag von 8.041,32 CHF eigenfinanziert wird.

Finanziert wird das Projekt durch den Zuschuss der Schweiz über den Schweizer Beitrag an die erweiterte EU.

Wir laden dich herzlich ein, die Region Fundata – Moieciu de Sus mit ökotouristischen Augen (wieder) zu entdecken. In dieser Region gibt es folgendes zu bewundern:

  • Natur;
  • traditionelle Architektur;
  • Menschen und

Wähle einen der vielen Wanderwege, um auf ihm zu gehen, zu laufen, Rad zu fahren oder sogar im Winter bei geeigneten Schneeverhältnissen Ski zu fahren.

Cornelia David

Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und Logistik

Tel: 0744448137

Centrul de Ecologie Montana (CEM) -Zentrum für Gebirgsökologie

Moieciu de Sus Nr. 125

Weitere Details:  www.swiss-contribution.ro und www.swiss-contribution.admin.ch/romania

swissro-horizontal-cmyk

Diese Webseite spiegelt nicht unbedingt die offizielle Haltung der Schweizer Regierung wider. Die Verantwortung für den Inhalt liegt ausschließlich bei der Stiftung Centrul de Ecologie Montana (CEM) -Zentrum für Gebirgsökologie.